Blickdichte Strumpfhosen

Strumpfhosen sind ein beliebtes Modeaccesoire, das zu jeder Jahreszeit getragen werden kann. Während im Sommer noch die transparenten Strumpfhosen die Beine schöner Frauen zierten, greifen modebewusste Fashionitas im Winter lieber auf blickdichte Strumpfhosen zurück. Sie wärmen nicht nur kalte Beine, sondern sind auch modisch ein echter Hingucker.

Blickdichte Strumpfhosen dürfen in keinem Kleiderschrank fehlen, denn welches modische Utensil ist vielseitiger einsetzbar?

Egal ob wir sie zu Stiefeln, Pumps oder zu normalen Schuhen tragen, ob zu einem Rock, einem Kleid oder unter der Hose – Mit Strumpfhosen macht Frau stets eine tolle Figur.

Ab 60 den (das Kürzel für Denier) aufwärts wird eine Strumpfhose blickdicht. Ab dieser Stärke können wir der Natur einen Strich durch die Rechnung machen und ganz einfach überschüssige Pfunde kaschieren. Eine undurchsichtige Schwarze Strumpfhose lässt das Bein optisch schlanker erscheinen und in Kombination mit ebenfalls schwarzen High Heels wird es dazu noch gestreckt. Ein einfacher aber effektiver Trick!

Auch Seriosität kann mit diesem einfachen Hilfsmittelchen gewonnen werden, denn zu einem kurzen Kleid oder Röcken kombiniert wirken blickdichte Strumpfhosen äußerst aufwertend.

 Blickdichte Strumpfhosen eignen sich nicht nur Begleiter für die kalten Wintertage, sondern lassen auch die Beine kosmetischer erscheinen. Erste Anzeichen von Orangenhaut und anderen Unebenheiten werden dank der Strumpfhose verbannt, so dass die Frauenbeine lang, straff und geschmeidig erscheinen.

Hier sollten jedoch ein paar Hinweise angenommen und umgesetzt werden:

  • Die Strumpfhose sollte völlig blickdicht sein.
  • Es ist darauf zu achten, dass sie matt ist.
  • Auch auf die Qualität sollte geachtet werden, denn es ist äußerst ärgerlich, wenn die guten Stücke nach kürzester Zeit von Laufmaschen geziert werden.

Wer diese Tipps beachtet, der wird den Winter nicht nur mit warmen Beinen, sondern auch modisch bewusst überstehen.

GD Star Rating
loading...

Trackbacks

  1. [...] daher vielleicht lieber nicht zum kurzen Bustier kombinieren – es sei denn mit einer bunten, blickdichten Strumpfhose oder einer Leggins. Muss auch garnicht teuer sein, man kann viele Marken wie Vero Moda bei [...]

Speak Your Mind

*